Abnehmen: Wie viele Kalorien du täglich zu dir nehmen solltest

Wie viele Kalorien täglich? Was darf ich wirklich zu mir nehmen um abzunehmen?

“Wie viele Kalorien täglich zum Abnehmen?” Diese Frage beschäftigt wohl jeden, der Abnehmen möchte. Ich bin mir sicher, dass du deswegen auch hier bist, sonst hättest du nicht auf diesen Artikel geklickt.

An sich ist der Grundgedanke eines jeden Abnehmenden gleich:

„Wenn ich wenig esse, dann werde ich schnell abnehmen.“

Das stimmt aber nur eher selten. Ich möchte dich zu aller erst ganz dringend darauf hinweisen:

ZU WENIG ESSEN IST ÄUßERST UNGESUND UND DU WIRST DAMIT NICHT ERFOLGREICH ABNEHMEN!

Das kann ich dir leider versichern. Ziel ist es ein gesundes Kaloriendefizit zu erreichen. Nur das bringt dich wirklich dazu, Fettmasse abzubauen. Warum das so ist. erkläre ich dir gleich.

 

Die Energiegleichung

Zuerst muss man verstehen, wie unser Körper und sein Energiehaushalt generell funktioniert.

Eigentlich ist es eine einfache Gleichung:

Aufgenommene Energie – Verbrauchte Energie = verbleibende Energie

Die aufgenommene Energie wird aus den Nährstoffen gewonnen, die du täglich zu dir nimmst. Die verbrauchte Energie ist das, was dein Körper davon umsetzt, z.B. wenn du dich bewegst. Die Differenz davon ist die verbleibende Energie.

Also wenn die aufgenommene Energie größer ist als die Verbrauchte, dann wird die restliche Energie in Form von Fettpolstern eingelagert. Ist es aber anders herum, nimmst du ab.Um das zu erreichen hast du zwei Möglichkeiten. Entweder du reduzierst deine aufgenommene Energie oder erhöhst deine verbrauchte Energie. Ersteres lässt sich durch intelligentes, kalorienreduziertes Essen (diverse Abnehmrezepte findest du z.B. hier, hier oder hier) erreichen. [Artikel bald verfügbar]

Um die verbrauchte Energie zu erhöhen, müsstest du dich mehr bewegen. Egal ob joggen gehen, oder auch nur mal die Treppe statt dem Fahrstuhl. Wichtig ist, dass der Körper gefordert wird, so dass er Energie verbraucht.

Das ist die Grundlage die die meisten Menschen nicht kennen oder nicht verstehen wollen. Sie schwören lieber auf Wundermittel wie Abnehmpillen oder andere Diätdrinks, die einen von heute auf morgen schlank machen.

Habe diese Gleichung ab jetzt immer im Kopf, sie ist die absolute Grundlage deines Abnehmerfolgs!

Aufgenommene Energie reduzieren

Wir befinden uns jetzt im ersten Teil der Gleichung: Die auf genommene Energie, also deine Kalorien, sollen minimiert werden. Solltest du dich für den zweiten Teil interessieren: Schau hier: Abnehmen ohne Sport.

Grundgedanke ist, dass dein Körper, wenn er keine Energie mehr zugeführt bekommt, anfängt die vorhandene Energie in Form von Fettpolstern zu ve rwenden. Das heißt er verbrennt nicht mir die Kalorien aus dem Essen, sondern die Energie deiner Fettmasse.

Das führt wiederum dazu, dass du abnimmst. Soweit die Theorie. Wichtig ist jetzt aber, dass du nicht von heute auf morgen ganz aufhörst zu essen. Das führt nämlich dazu, dass dein Körper in eine Art „Survival Modus“ wechselt. Dabei stellt er sich auf eine Hungersnot ein und du bekommst einen absoluten Heißhunger. Wir kennen das alle als den bekannten JoJo Effekt.

Außerdem kommt dazu, dass du in erster Zeit überwiegend viel Wasser und Muskelmasse verlieren wirst und das ist ja auch nicht unser Ziel.

Kommen wir zurück zur Frage vom Anfang: wie viele Kalorien täglich um abnehmen zu können?

 

Das hängt von mehreren Faktoren ab:

1. Wie hoch ist dein Grund- bzw. Ruheumsatz
Was dein Grund- bzw. Ruheumsatz ist und wie du ihn berechnest wird dir in diesem Artikel erklärt: So berechnest du deinen Grundumsatz.

Du kannst dir übrigens auch deinen Body Mass Index, deinen Taille Hüfte Quotient und dein Idealgewicht berechnen lassen.

2.Wie hoch ist dein täglicher Kalorienverbrauch
Was das wiederum ist und wie du diesen berechnet wird dir in diesem Artikel erklärt. [Artikel bald verfügbar]

3.Welche Ernährungsform (Diät) wendest du an?
Es gibt verschiedene Formen der Diätumstellung. Beispiele dafür sind: Intermittend Fasting, 5:2 Diät, LowCarb Diät, Montignac Methode oder die Monodiäten. Jede hat andere Regeln was du wann zu dir nehmen darfst. [Artikel bald verfügbar]

Informiere dich einfach und schau, welche zu dir passt.

 

Abschließendes Fazit

Du siehst also: Pauschal kann man die Frage “Wie viele Kalorien täglich zum Abnehen” leider nicht beantworten, da sie individuell auf dich und deine Person ankommt. Allerdings will ich dir eins sagen: Gesund abnehmen schaffst du durch gezieltes Hungern. Das wird zum Beispiel beim Fasten erreicht. Hungere dich nicht zu Tode und bleib stets geduldig, dann klappt das auch mit dem Abnehmen 😉

 

Post Author: Lisa

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.